ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

KLEINREGION Felsö-Repcemente / CSEPREG


DIE WIRTSCHAFTSPLATTFORM DER KLEINREGION CSEPREG
Im Oktober 2008 wurde ein Arbeitsteam aus Unternehmern gegründet, um eine Unternehmensplattform der Kleinregion Csepreg ins Leben zu rufen. Durch die aktive Mitwirkung des grenzüberschreitenden Projekts REGIONET aktiv und der lokalen Unternehmer wurden Kooperationen im Bereich Netzwerkbau, Marketing und Fortbildung initiiert.

LAUFENDE AKTIVITÄTEN

Wichtigste Veranstaltungen und Aktivitäten der Plattform, die mit dem Projekt REGIONET aktiv verbunden sind:
• Interaktive Präsentation am Tag der Kleinregion (2009, 2010) – Präsentation von Berufen für interessierte Kinder
und Eltern auf spielerische Art und Weise
• Studienreise nach Österreich (Februar 2010, Joglland)
• Regelmäßige Sitzungen des Unternehmerteams;
• Fortbildungsreihe mit 19 Terminen im Sommer 2010 zu den Themen Arbeitsschutz, Umweltschutz, Arbeitsrecht.


Mehrzweckverband der Kleinregion Felső-Répcemente

MOLNÁR, Zoltán

H-9737 Bük, Eötvös u. 9.

Telefon: +36/94/358-031

E-Mail: csepreg-buk.tkt@pr.hu


< Zurück
Grenzüberschreitende Geschäftskontaktemesse in Sopron 2011-11-17

Am 17.11.2011 Fand in Sopron im Rahmen von REGIONET aktív die erste grenzüberschreitende Geschäftskontaktemesse statt.

Die Veranstaltung wurde am 17. November 2011 ab 17:00 Uhr in der Westungarischen Universität in Sopron abgehalten. Zahlreiche UnternehmerInnen aus Österreich und Ungarn nahmen an dieser Veranstaltung teil und nutzen die Gelegenheit potentielle Gesprächspartner und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten.  

Die Veranstaltung wurde durch Impulsreferate von Dr. Teoman-Brenner (AußenwirtschaftsCenter Budapest), Dr. Attila Fabian (Vizedekan der Westungarischen Universität Sopron) und Dr. Reiter-Braunwieser (ABA-Austrian Business Agency) abgerundet. Die Referenten als auch Vertreter der Wirtschaftskammer Niederösterreich und der Industrie- und Handelskammer von Sopron und Vas standen den UnternehmerInnen für Fragen zur Verfügung.

Das angenehme Ambiente und die Möglichkeit rund 60 UnternehmerInnen der unterschiedlichsten Branchen aus Österreich und Ungarn kennenzulernen stieß auf positive Resonanz bei den TeilnehmerInnen.

Eine gelungene Veranstaltung, die auf jeden Fall wiederholt werden sollte.


Deutsch Magyar