ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


Wirtschaftsforum Triestingtal 


Im Oktober 2009 entwickelte sich aus der regionalen Arbeitsgruppe der Verein Wirtschaftsforum Triestingtal.
In Zusammenarbeit mit dem grenzüberschreitenden Projekt REGIONET aktív werden mit den Unternehmerinnen und
Unternehmern aus der Region Aktivitäten in den Bereichen Vernetzung, Marketing, Qualifi zierung und Kooperation gesetzt.

DIE REGION TRIESTINGTAL BESTEHT AUS 12 MITGLIEDSGEMEINDEN:

Altenmarkt, Berndorf, Enzesfeld-Lindabrunn, Furth, Günselsdorf, Hernstein, Hirtenberg, Kaumberg, Leobersdorf, Pottenstein, Schönau und Weissenbach.

LAUFENDE AKTIVITÄTEN

  • Die Auftaktveranstaltung des Wirtschaftsforum Triestingtal fand im Schloss Hernstein statt. Es wurden die Ziele und
  • Vorhaben des Wirtschaftsforum Triestingtal vorgestellt und im Rahmen eines Podiumsgesprächs wurden hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft zum Thema regionale Unternehmensvernetzung befragt.
  • Druck und Verteilung des Folders des Wirtschaftsforums bei Veranstaltungen, aber auch die Vorstellung der Ziele der Wirtschaftsplattform in den Gemeinden der Region stellten einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades der Wirtschaftsplattform dar.
  • Die erste Messe für regionale Beschaff ung REGIO Sourcing wurde von rund 150 Unternehmer/Innen aus der Region sowie aus Ungarn besucht. Ziel war es die Kooperation zwischen regionalen Großbetrieben und Kleinst-/Kleinbetrieben zu fördern und Kontakte herzustellen.
  • Branchenverzeichnis der regionalen Unternehmen


Wirtschaftsforum Triestingtal
Leobersdorfer Straße 42
2560 Berndorf

Tel/Fax:   02672/88880
post@wftt.at

www.wftt.at
http://sites.google.com/a/wftt.at/web/HOME 

 


< Zurück
Breitbandinternet für das Triestingtal 2013-03-11

Triestingtaler Breitband Event ein großer Erfolg

Mehr als 60 Teilnehmer folgten dem Ruf des Wirtschaftsforums Triestingtal in die Sky Lounge Leobersdorf

„Full House“ war am vergangenen Montag in der Sky Lounge in Leobersdorf, das Lokal war zum Bersten voll. Eingeladen hat das Wirtschaftsforum Triestingtal (WFTT) in Kooperation mit dem EU-Projekt REGIONETaktív zum Thema „Breitband Internet in der Region Triestingtal“.

Breitbandige (=schnelle) Internetverbindungen stellen eine wesentliche Säule regionaler Infrastruktur dar. Neben Verkehrswegen, Energie und Wasser sind schnelle Internetverbindungen für die positive wirtschaftliche Entwicklung einer Region maßgebend.

Viele Berufsbilder und Firmenstandorte wären ohne Internet-Anbindung nicht denkbar. Immer mehr Dienste werden heute über das Internet angeboten: von der Telefonie bis zum Fernsehen, vom Online-Shopping bis zu komplexesten Telematik-Anwendungen.

Das WFTT nimmt sich des Themas an, hat eine Studie für die Region initiiert und nun Experten in Leobersdorf zusammengebracht. Die Bedeutung des Themas wurde auch in Ihren Einleitungsworten von LR Mag. Karin Scheele in Bezug auf das Gesundheitswesen und von LAbg. Bgm. Josef Balber hervorgehoben. Im Talk mit Johannes Zeitelberger berichteten Experten, Anbieter, Bürgermeister und Landesplaner über Ihre Erfahrungen bei der Planung, dem Bau und Betrieb von Breitband Internet. Diskutanten waren Dr. Igor Brusic (Studienautor), Anton Bosch (Betreiber), Gerhard Pfeifer (ARGE Glasfaser Waldviertel), DI Christoph Westhauser (Land NÖ) und von Anbieterseite Alois Pichler (nanotrench) und Helmut Sailer (Witke).

Gesehen wurden weiters Bgm. Andreas Ramharter (Leobersdorf), Bgm.Franz Seewald (Furth), Vbgm. Robert Fodroczi (Weissenbach), Vbgm. Johann Leitner(Hernstein), STR Susanne Wagenhofer (Berndorf), GGR Gerhard Beck (Enzesfeld), GR Gerald Gisperg (Hirtenberg) und Claudia Ziehaus (RegionetAktiv).

Die Wirtschaft war vertreten durch Christian Blazek (Bloomfield), Mag. Lukas Schirnhofer (Polytechnik), Rene Weis (Uhl) sowie dem Team des WFTT mit Erich Bettel (Obmann), Josef Miedl (Obmann Stv.), Joahnnes Zeitelberger (Sprecher), Ing. Kurt Ludikovsky (Finanzen) und  Brigitte Klemke.






Deutsch Magyar