ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


Wirtschaft - Netzwerk Südburgenland

Region Oberwart


3 Schritte standen am Anfang: Wir gaben uns einen Namen. Wir gestalteten ein Logo. Und wir erstellten eine Homepage. Ziele anvisieren, Gemeinsam handeln, Branchen übergreifen, Grenzen überwinden, Zusammen arbeiten:
Dieser Slogankette fühlt sich das Wirtschaft-Netzwerk Südburgenland in seiner Tätigkeit verpflichtet.

LAUFENDE AKTIVITÄTEN
• Die Kick-off Veranstaltung bzw. das UnternehmerInnen-Treff des Wirtschaft-Netzwerks Südburgenland (WNS) fand in Bad Tatzmannsdorf statt, bei der die Ziele und Vorhaben des WNS präsentiert wurden. Weiters erzählten Persönlichkeiten aus der burgenländischen Wirtschaft über ihre Erfolge.
• Die Erstellung einer Homepage www.w-n-s.eu, der Druck und die Verteilung des Flyers bei Veranstaltungen und Messen stellen einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades des WNS dar.
• Dr. Szeliga, Unternehmenscoach und CliniClown behandelte in seinem Power-Vortrag „Who more – Humor im Business“ pointen reich und mit Unterstützung des Publikums die Kraft und Wichtigkeit guten, wohldosierten Humors – auch in der Wirtschaft.
• Bei den beiden Impulsworkshops zu den Themen „Die Einzigartigkeit meines Unternehmens (USP)“ und „60 Sekunden Unternehmens-Portrait“ lernten die UnternehmerInnen sich innerhalb einer Redezeit von 60 Sekunden zu präsentieren. „Was unterscheidet mein Angebot von meinen MitbewerberInnen, wie visualisiere ich meine Einzigartigkeit und bleibe dabei authentisch?“
• Die erste Geschäftskontaktemesse im November 2010 war ein großer Erfolg und soll nun jährlich durchgeführt werden, um die Zusammenarbeit und Kooperationen zwischen den regionalen Unternehmen zu fördern.




Roman Wappl
Tel.: +43 (0)5 9010-2474
E-Mail roman.wappl@rmb-sued.at
DI Gerald Guttmann
Wirtschaftskammer Burgenland, Regionalstelle Oberwart
Raimundgasse 36, 7400 Oberwart
www.w-n-s.eu
info@w-n-s.eu oder gerald@guttmann-bau.at  

 


< Zurück
Abschlussveranstaltung REGIONET aktiv 2013-05-15

4,5 Jahre Regionet Aktiv - Ein erfoglreiches, grenzüberschreitendes Projekt geht zu Ende. Zur Abschlussveranstaltung kamen die österreichischen und ungarischen Projektpartner, Vertreter aus Politik und Wirtschaft aber auch UnternehmerInnen, die von den Aktivitäten und Maßnahmen profitiert haben.
Es wurden die Best Practice Beispiele und Ergebnisse des Projektes vorgestellt und ein Wirtschaftskabarett mit dem Thema "Begeisterung als Schlüsselfaktor zum Erfolg" sorgte für Unterhaltung und Bewegung im Publikum. Meggy Horvath mit ihren französischen Chansons ließ niemandem im Publikum kalt und rundete den erfolgreichen Abend musikalisch ab.

Ergebnisse des Projektes:

12 branchenübergreifende Wirtschaftsplattformen in 12 Kleinregionen in Österreich und Ungarn aufgebaut, die jeweils von einer Gruppe von regionalen Unternehmer/innen geleitet werden

103 Unternehmer/innen, die in den Vorständen dieser Netzwerke ehrenamtlich aktiv sind

1 grenzüberschreitende öffentlich zugängliche Datenbank auf www.regionet-aktiv.eu, auf der Unternehmen

aus beiden Ländern nach Branchen zweisprachig gesucht werden können

2.736 Unternehmen aus Österreich und Ungarn, die an grenzüberschreitenden Geschäften Interesse haben und sich in diese Datenbank eingetragen haben

313 regionale Veranstaltungen, Konferenzen, Workshops und Seminare zur Vernetzung der Unternehmen, Förderung der Geschäftsbeziehungen und Aufbau von neuen Kompetenzen zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit

 

39 gemeinsame grenzüberschreitende Aktionen wie Geschäftskontaktebörsen, Wirtschaftsmessen

und Studienreisen, bei denen österreichische und ungarische Unternehmen neue grenzüberschreitende Geschäftskontakte knüpfen konnten

31.000 Teilnehmer/innen, die diese Veranstaltungen für ihre eigene wirtschaftliche Entwicklung genutzt haben

43 kooperative Maßnahmen (Regionalwährung, Produktkörbe, Regionalfilm, Außenpräsentation,

Wirtschaftsmessen, Branchenverzeichnisse, etc.) zur Steigerung der Wertschöpfung in der Grenzregion

30 Instrumente, Veranstaltungsformate und Aktivitätsformen, die im Zuge des Projektes entwickelt und praktisch erprobt wurden und die auf www.regionetaktiv.at nun allen Regionen zur Verfügung stehen

 


Deutsch Magyar