WIRTSCHAFTSNETZWERK JOGLLAND

Seit Oktober 2009 ist es durch das Projekt REGIONET aktív gelungen, engagierte Unternehmerinnen und Unternehmern zu mobilisieren, um gemeinsam Aktivitäten im Wirtschaftsbereich zu setzen. Diese Zusammenarbeit von UnternehmerInnen unterschiedlicher Branchen (Tourismus, Dienstleistung, Handwerker, Landwirtschaft …) ist für das Joglland neu und bietet Chancen der Vernetzung und Kooperation. Durch die geografi sche Lage der Region ist es nicht immer leicht, Wirtschaftsbetriebe und Bevölkerung in der Region zu halten. Die Joglland Wirtschaft hat sich deshalb zum Ziel gesetzt diese Gelegenheit durch REGIONET aktív zu nützen, um langfristige Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region zu halten.

DIE GEMEINDEN DES JOGLLANDES SIND:
Rettenegg, St. Kathrein am Hauenstein, Ratten, St. Jakob im Walde, Mönichwald, Waldbach, Fischbach, Riegersberg, Wenigzell, Vornholz, Vorau, Strallegg, Waisenegg, Miesenbach, Schachen, Puchegg, Birkfeld und Gschaid.

LAUFENDE AKTIVITÄTEN

Zu Beginn ist es nun das Ziel der Joglland Wirtschaft durch erste Aktivitäten für die UnternehmerInnen der Region Aufmerksamkeit und Akzeptanz zu bekommen. Folgende Schwerpunktaktivitäten wurden in den vergangenen zwei Jahren gesetzt:
• Organisation und Koordination zahlreicher regionaler UnternehmerInnentreff en, um im ersten Schritt über die Wirtschaft und das Projekt REGIONET aktiv zu informieren und um im zweiten Schritt regionale Aktivitäten zu
definieren
• Einführung des Joglland Geschenkgutscheins mit regionaler Bewerbung (Plakate, Aufkleber, Anzeigen in regionalen Medien, Organisation der Pressekonferenz)
• Koordination und Druck eines Branchenverzeichnisses, um Betriebe regional und überregional (auch für Touristen erhältlich) publik zu machen
• Vorbereitende Arbeiten zur Gründung eines Vereins „Joglland Wirtschaft“
• Vorbereitende Arbeiten zur Installierung einer „Joglland Wirtschaft“-Homepage


Region Joglland
Kirchenviertel 24
A-8255 St. Jakob im Walde
www.kraftspendedoerfer.at
 

< Zurück
Impuls Vorau (Wirtschaftsmesse) 2012-06-17


 

Impuls 2012

Am Sonntag, den 17. Juni ist es wieder soweit – die Impuls Messe öffnet für acht Stunden ihre Pforten. Etwa 45 Betriebe aus dem Vorauer Kessel präsentieren ihre Produkte auf dem Gelände der Firmen Kremnitzer, Putz, Zisser und dem Impulszentrum Spitzer. In diesem Bermudaviereck der Betriebsamkeit wird der Großteil der Leistungsfähigkeit der heimischen Betriebe präsentiert. Die BesucherInnen können in Ruhe von einer Firma zur anderen wandern, sich über ihre Produkte bzw. Dienstleistungen informieren lassen und diese teilweise auch kaufen. Von 10 bis 18 Uhr ist das gesamte Messegelände eine autofreie Zone, autofrei für persönliche Gespräche unter Freunden und Bekannten.

Selbstverständlich wird die heimische Gastronomie in dieser Zeit mit den verschiedensten Köstlichkeiten für das Wohl aller Gäste sorgen.

 

Termin: 17. Juni 2012

Ort: Vorau

 

Ansprechperson: Mag. Daniela Adler-Neubauer

adler-neubauer@regionalmanagement.at





*

Deutsch Magyar